Tagesordnungspunkt

TOP Ö 2: Bericht des Bürgermeisters

BezeichnungInhalt
Sitzung:28.03.2019   DI/GR/053/2019 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Bürgermeister Dr. Christian von Dobschütz berichtet:

 

-       Die Pflasterarbeiten am Sport- und Gemeindezentrum werden am 08. April fortgesetzt. Auch die N-Ergie wird die Kabel für eine Ladesäule einlegen. Die Gemeinde lässt ferner entsprechende Leerrohre einbauen.

-       Der Feldweg oberhalb des Grundstückes Bogner wurde als erste Maßnahme zum Programm „Bodenständig“ (Hochwasserrückhaltung) modelliert.

-       Die Arbeiten an der Weiheranlage Richtung Sachsen sind soweit fertig.

-       Zur Vorstellung der Häuser-Chronik Diespeck am kommenden Sonntag durch Helmut Roch ergeht nochmals herzliche Einladung.

-       Am 05. April 9.00 Uhr findet das Gespräch mit der Regierung von Mittelfranken und den Gemeinderatsfraktionen bezüglich des Ausbaues (Förderung) der Straße zum Kaufland (B 8) statt.

-       Zweiter Bürgermeister Roland Schmidt berichtet über seine Vertretungszeit:

-       Die Bauarbeiten in der Sudetenstraße hätten zwischenzeitlich begonnen und es wurde auch eine Regelung wegen des Austausches der Rinnensteine in der Pommernstraße gefunden.

-       Dritter Bürgermeister Georg Grimm berichtet über:

-       Gespräche bezüglich der Weiheranlage nach Untersachsen.

-       Im Landkindergarten Stübach ist soweit alles fertig, DSL ist noch ins Büro zu verlegen und eine Waschmaschine anzuschließen, da bisher im Kindergarten in Diespeck gewaschen werden müsse.

-       Bürgermeister Dr. Christian von Dobschütz dankt seinen beiden Vertretern für die Übernahme der Vertretungen.

-       Der Schriftführer bittet um Mitteilung wer von den Gemeinderatsmitgliedern bei der Europawahl am 26. Mai 2019 keinen Wahldienst leisten kann.